Fachfußpflege Kirstin Schmitz, Lüdenscheid | Datenschutz | Impressum

Ihre Fußpflegerin stellt sich vor!

Zu meiner Person

Mein Name ist Kirstin Schmitz und ich bin nun schon seit dem Jahr 2002 in Lüdenscheid als Fachfußpflegerin mit eigenen Räumen vertreten.

Meine ersten Fußpflegeräume hatte ich für einige Monate in der Friedrichstraße, bis ich im Jahr 2003 vom "Haus der Gesundheit" das Angebot erhielt, mich dort niederzulassen. Dies nahm ich gerne an, da ich für die dort bereits ansässigen Unternehmen eine ideale Ergänzung mit meinen Angeboten war und immer noch bin.

Nach einem großen Umbau des "Hauses der Gesundheit" betreibe ich seit März 2012 meine neuen Räumlichkeiten innerhalb der neu geschaffenen "Ärztepassage" im "Haus der Gesundheit".

Mein Weg zur Fachfußpflegerin

Für alle unter Ihnen, die es interessiert, hier einmal in kurzen Worten, wie es dazu kam, dass ich mich entschlossen habe, Fachfußpflegerin zu werden.

Durch einen Bänderriß und die daraus notwendig gewordene Operation, konnte ich meine langjährige Lagertätigkeit nicht mehr ausüben. Ich hatte meine Arbeit gern gemacht und so wollte ich auch einen neuen Beruf finden, der mir Freude bereitet und bei dem ich Umgang mit Menschen habe.

Schliesslich dachte ich auch über eine selbstständige Tätigkeit nach. Hierbei stieß ich auf den Beruf der Fußpflegerin und da es mir keinerlei Probleme bereitet die Füße anderer Menschen anzufassen, entschloß ich mich zu einer Ausbildung zur Fachfußpflegerin, auch wenn ich diese selbst finanzieren mußte.

Während meiner Ausbildung zur Fachfußpflegerin in der Fußpflegeschule Reinecke, in Hagen, wurde das Thema der "Fußpflege für Diabetiker" für Ärzte, Krankenkassen und nicht zuletzt für die betroffenen Diabetiker immer interessanter. Daher entschloß ich mich, direkt im Anschluß meiner Fachfußpflegeausbildung, zur Zusatzausbildung in der "Prophylaxe am Fuß des Diabetikers".

Diese, vom "Deutschen Diabetiker Bund - Landesverband NRW e.V." (DDB) zertifizierte Ausbildung erlaubt es mir, sensibler an den Füßen meiner Kunden zu arbeiten und diesen, durch frühzeitiges Erkennen möglicher Spätfolgen, rechtzeitig einen Arztbesuch, bzw. den Besuch bei einem Podologen nahe zu legen.

Im Januar 2002 war es schliesslich soweit, ich eröffnete meine eigenen Fachfußpflege-Räume! Ich übte und übe diese Dienstleistung mit großer Freude aus und so gewann ich im Laufe der Jahre das Vertrauen meiner Kunden, so dass diese mir selbst nach der Einführung des Berufs des Podologen erhalten blieben. Dieser neu geschaffene Berufszweig im Gesundheitswesen ist von den Krankenkassen zugelassen, so dass Diabetiker mit erkrankten Füßen nur dort per Rezept behandelt werden dürfen.

Dennoch nutzt meine vom DDB Landesverband NRW e.V. zertifizierte Zusatzausbildung meinen Kunden, da ich das dort Erlernte in meine Fußpflege-Behandlungen mit einfliessen lassen kann.

Somit schenkten und schenken mir meine Kunden seit nunmehr fast 15 Jahren weiterhin ihr Vertrauen. Viele Jahre, in denen ich mit großer Freude an allen erdenklichen Füßen, die zu ihnen passende Fußpflege durchführe.

Besucher heute: 28 - gesamt: 25090.

  Fachfußpflege Kirstin Schmitz, seit 2002 für Sie vor Ort! Nach Umbau in neuen Räumen innerhalb der neuen Ärztepassage im Haus der Gesundheit!
Kompetente Fußpflege durch regelmäßige Weiterbildung, unter anderem zertifiziert vom Deutschen Diabetiker Bund- Landesverband NRW e.V.!